Einzelberatung

Krisen und Veränderungen...

... gehören zum Leben jedes Menschen. Meist gelingt es, nach einiger Zeit von selbst wieder mit sich ins Reine zu kommen. Manchmal scheinen die momentanen Fragen und Probleme jedoch so erdrückend zu werden, dass man alleine keinen Ausweg mehr sieht.

Beratung kann eine wirksame Hilfe sein, erst einmal die eigenen Gedanken zu ordnen, vielleicht mehr Klarheit für gerade anstehende Entscheidungen zu bekommen, und in jedem Fall alternative Lösungsmöglichkeiten zu entdecken. Gerne begleite ich Sie als Berater auf diesem Weg.

Anlässe für eine Einzelberatung

Anlässe für eine Einzelberatung gibt es viele: Es kann sich dabei um Konflikte im privaten oder beruflichen Bereich handeln, um eine Veränderung der momentanen Wohnsituation oder um die Aufnahme eines ehrenamtlichen Engagements. Die Beziehung zu Kindern oder Eltern kann eine Rolle spielen, Sorgen über das Leben im Alter, oder der Umgang mit Situationen von Krankheit und Behinderung. Grundsätzlich gilt:

Jeder Weg beginnt
mit einem ersten Schritt

Ob ein Thema sich für die Beratung eignet, und ob ich der geeignete Berater für Sie bin, können Sie am leichtesten bei einem kostenlosen Erstgespräch mit mir heraus finden. Selbstverständlich unterliegt dieses erste Gespräch, genau wie alle weiteren Gespräche danach, der beraterischen Schweigepflicht.

Kostenlose Erstgespräche biete ich jeden Mittwoch von 18:00 - 20:00 Uhr im Rahmen der Offenen Sprechstunde an, an allen anderen Tagen nach telefonischer Vereinbarung.

Alternativen zur Einzelberatung

Wenn sich im Verlauf des Erstgesprächs womöglich heraus stellen sollte, dass ein Beratungsprozess nicht zu Stande kommt, aus welchen Gründen auch immer, versuche ich, bei der Suche nach geeigneten Alternativen behilflich zu sein. Ich gebe Ihnen in jedem Fall eine erste professionelle Einschätzung der Situation, so weit dies nach einem Gespräch möglich ist, und nenne Ihnen gegebenenfalls auch Ansprechpartner oder weitere Institutionen, an die Sie sich wenden können.

Sollte es sich bei dem von Ihnen vorgetragenen Thema um einen Konflikt mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin handeln, empfehle ich bereits im Vorfeld die Möglichkeit einer Paarberatung ins Auge zu fassen. Nach dem Beginn eines Beratungsprozesses ist es aus Gründen der Parteilichkeit nicht zweckmäßig, vom Einzelsetting in die Paarberatung zu wechseln. Wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin nicht bereit ist, sich auf einen Beratungsprozess einzulassen, können selbstverständlich auch Themen wie Partnerschaft, Liebe und Sexualität im Einzelgespräch bearbeitet werden.

© Beratungspraxis Hagen 2017