Blog

Beratung in Corona-Zeiten

Die durch das Corona-Virus hervor gerufenen gesellschaftlichen Veränderungen werden uns aller Voraussicht nach noch eine geraume Zeit begleiten. Gerade für diejenigen, die in einem sogenannten systemrelevanten Beruf arbeiten, und insbesondere in den helfenden Berufen, stellt die momentane Situation eine mehrfache Herausforderung dar: Zum Einen muss die erhöhte berufliche Belastung bewältigt werden; Zum Anderen sind die familiären und sozialen Kontakte eingeschränkt, so dass es weniger Möglichkeiten gibt, auch mal Frust und „Dampf“ abzulassen. Wenn dann noch eigene Kinder ganztägig zu betreuen sind, entwickelt sich schnell eine Spirale der Hilflosigkeit und Überforderung.

Beratung kann an dieser Stelle eine wirksame Hilfe sein. Egal ob telefonisch, per Videochat oder per E-Mail – Ich möchte Ihnen in dieser außergewöhnlichen Situation gerne weiterhin beraterische Hilfe und Unterstützung anbieten.

Immer montags bis donnerstags in der Zeit von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr können Sie jetzt bei mir in der Praxis eine Onlineberatung über Videochat buchen. Die Termine dafür können per E-Mail, telefonisch (Anrufbeantworter), oder über das Kontaktformular auf dieser Internetseite vereinbart werden. Nähere Details zum Ablauf und zu den technischen Voraussetzungen klären wir dann im Vorfeld miteinander. An allen anderen Tagen biete ich zu den gewohnten Zeiten neben „normalen“ Beratungssitzungen auch telefonische Beratung an. Diese Beratungsgespräche sind etwas kürzer als Face-to-Face Beratungen (ca. 30-40 Min.) und kosten 40,-€ (Einzelberatung). Auch Beratungen per E-Mail sind möglich. Hierfür nenne ich Ihnen nach Anmeldung über die o.g. Wege eine verschlüsselte (sichere) E-Mail-Adresse.

Für die persönliche Beratung in der Beratungspraxis Hagen gelten in dieser Zeit die bekannten Rahmenbedingungen. Die räumlichen Voraussetzungen erlauben es, einen Abstand <1,50m einzuhalten. Bitte vermeiden Sie jedoch, zur Beratung zu kommen, wenn Sie sich krank fühlen oder in den letzten 14 Tagen mit einer*einem Infizierten Kontakt hatten. Absagen von bereits vereinbarten Terminen sind in dieser Zeit kostenfrei. Ihr Schutz und der Schutz der anderen Klient*innen stehen dabei für mich an erster Stelle.